Professional and reliable web hosting reviews and hosting guide. InMotion Reviews and testimonials customer ratings.

Tabellenführung erobert

20. Dezember 2012 | Junioren A - Meisterschaft

Nachdem sich die Mannschaft im Restaurant Hirschen in Lyss bereits um 11.00 Uhr mit Spaghetti Bolognese gestärkt hatte, ging es mit dem Car Richtung Spiez. Die Car-Fahrt wurde von Roland Berthoud organisiert. Mit dem Team kamen auch Eltern und Geschwister mit, was zu einer eindrücklichen Kulisse fast wie am Heimturnier führte.

UHC Vikings Grenchen - UHC Pieterlen 2:10
Im ersten Spiel an diesem Sonntag trafen wir auf den Leader aus Grenchen, welcher das erste Spiel bereits absolviert hatte und die 2 Punkte holte.

Uns gelang ein super Start,bereits der 2 Block konnte das Skore nach 45 Sekunden eröffnen.  Es war zu sehen das die 11 Spieler mit dem Pieterlen Dress von beginn weg die dominierende Mannschaft war. Nach 4 Minuten war es der 3 Block welcher das 2:0 schoss. In der 7 Minute folgte 3:0 durch den 2 Block. Das Tempo war sehr hoch und der Ball wurde mehrheitlich in unseren Reihen gehalten. Bis zur Pause kamen wir noch zu weiteren Möglichkeiten aber am Resultat änderte sich nichts. Dies auch dank unserem Torhüter Joël. Er konnte in den ersten 20 Minuten nicht bezwungen werden.

Die zweite Halbzeit konnten wir mit einem Power Play beginnen. Chrigu und Zwahli Spielten sich den Ball einige male hinten von Links nach Rechts, der Ball wurde zu Päscu vor das Tor gespielt. Er umlief den Torhüter und konnte zum 4:0 nach 12 Sekunden einschieben. Einige Sekunde später konnte Grenchen Jubeln. Mit einem Zorro-Trick gelang ihnen der Anschlusstreffer. Nun wurden wir früher attackiert und kamen im Gegenzug fast im Minutentakt zum Kontern. Bis zur 26 Minute wurde die Führung auf 6:1 ausgebaut. Joël wurde weiterhin getestet, konnte aber alle hochkarätigen Chancen abwehren. Wir spielten nun Locker auf und kamen zu einigen schön herausgespielten Abschlüssen. In der 34 Minute reagierte der Torhüter von Grenchen sehr schnell. Einen gefangenen Ball warf er zu seinem Stürmer, welcher- eher mit dem Prinzip Hoffnung- den Ball in der Luft Backhand schlug und Joël so überraschte. Durch den neuerlichen Anschlusstreffer spürte Grenchen das vielleicht doch noch etwas zu holen sein könnte. Wir bekamen durch die Angriffe hinter unser Tor wieder mehr freien Raum. Nach 37 Minuten konnte Mayoo und 20 Sekunden später Päscu aber alle aufkeimenden Hoffnungen beenden. Marc nahm sich jetzt mal Patrick Kane als Vorbild. Den Ball hinter unserem Tor haltend lief er vor das Tor, lies den ersten Angreifer stehen, wurde vom zweiten Angreifer attackiert, lies auch diesen mit einem Bandenpass stehen. Nahm den Ball mit, in Richtung Gegnerisches Tor nahm noch den Verteidiger aus und spielte den Querpass auf Mayoo welcher dem Ball nur noch die Entscheidende Richtung geben musste. Michu setzte mit dem 10 Tor den Schlusspunkt. Nach dem Spiel feierten wir mit unseren Fans den 10:2 Sieg frenetisch.

Torschützen: Päscu (3) Marco (1) Chrigu (2) Mayoo (2) Marc (1) Michu (1)

Unihockey Gurmels - UHC Pieterlen 4:5
Nach diesem Sieg mussten Dänu und ich die Mannschaft wieder auf den Boden holen.

Es war ein spannendes Spiel welches von vielen Torszenen geprägt war. In der 8 Minute konnte Chrigu einen Freistoss von der Mitte zum 1:0 verwerten. Genau 2,5 Minuten später konnte Chrigu aus derselben Situation wieder ein Tor schiessen. Unser Captain Zwahli stellte das Resultat in der Folge auf 3:0. Gurmels war aber ein hartnäckiger Gegner. Die grossgewachsenen Spieler kamen ein ums andere mal hinter das Tor. Wir machten einen Bogen zuviel und verloren zu viele Bälle. Aus einem solchen Ballverlust resultierte das 3:1 nach 13,5 Minuten. Zwei Minuten später war es Päscu welcher auf der Mittellinie angespielt wurde. Denn Ball nur kurz angenommen Versank er Ihn mit einem wunderschön ausgeführten Drehschuss in die kurze obere Ecke. Noch war die Halbzeit nicht zu Ende. Gurmels drückte auf den Anschlusstreffer und der gelang. Wieder konnte der Ball hinter dem Tor nicht gehalten werden. Mit dem 4:2 gingen wir unter den Augen unseres Präsidenten Kusi und seiner First Lady Miriam in die Pause. Es freute uns alle sehr das der Trainer des Herren 2 den Weg, nach seinen eigenen Spielen und 4 Gewonnen Punkten, nach Spiez noch auf sich nahm.

Nach der Pause wurde das Spiel nicht einfacher. Gurmels war ein sehr hartnäckiger Gegner. Die Tore welche wir im ersten Spiel noch schossen wollten nun nicht mehr gelingen. Die Tore wurden mit Pfosten- und Lattenschüssen Haargenau ausgemessen. Cyrill brachte mit seinen Paraden die Spieler von Gurmels zur Verzweiflung. Während wir links, rechts und sehr oft über das Tor schossen. Wir mussten alle sehr viel Verteidigungsarbeit verrichten. Was bis zur 37 Minute aufging. Der 4:3 Anschluss Treffer war nicht zwingend aber für Gurmels und Ihre Bemühungen verdient. Als ein Ball frei vor unserem Tor lag, ging ein kreischen durch die Halle was uns in Mark und Bein erschütterte. Er weckte aber die letzten Reserven und wir konnten den knappen Vorsprung noch über die Zeit retten! Danke an die Schwestern der Spieler welche uns noch einmal Wach rüttelten.

Torschützen: Päscu (1) Zwahli (1) Chrigu (2)

Am 3 Advent steht der UHC Pieterlen bei den Junioren A, Gruppe 2, zum ersten mal in dieser Saison auf dem 1 Platz. Für die Rückrunde werden wir nicht mehr die Jäger sein sondern uns in der Rolle der Gejagten wieder finden.

Im Namen des Teams danke ich allen mitgereisten Fans welche einen Sonntag opferten aber mit uns den ersten Platz bejubeln konnten.

Danke Roland für die Organisation und sichere Fahrt mit dem Car. Ich freue mich bereits auf ein nächstes mal.

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins 2013!

© 2012 UHC Pieterlen - all rights reserved